Background
spiderSpider Murphy Gang

Eigentlich ist schon alles geschrieben worden über die Spider Murphy Gang. Alles, was eine Band, die es seit über zwei Jahrzehnten im Showgeschäft gibt und die überlebt hat, so ausmacht.

Wir wissen von unzähligen Gigs als Clubband in Ami-Schuppen, von der 'Entdeckung' durch Georg Kostya, dem Durchbruch mit 'Skandal im Sperrbezirk' - Single, Gold- und Platin-Auszeichnungen, erfolgreichen Tourneen, einem eigenen Spielfilm - von großen und kleinen Zielen, von Vereinnahmungen und von der Gefahr, die Spontanität zu verlieren. Wir wissen von kreativen Pausen, der Suche nach neuen Wegen und erfahren von der Erkenntnis, daß diese neuen Wege auch manchmal die alten sein können.


Daß es noch jede Menge Fans gibt, dafür hat die Band durch unermüdliches Touren Land auf, Land ab, selbst gesorgt. 'Es ist erstaunlich, wie viele Anhänger seit 20 Jahren immer wieder zu unseren Konzerten kommen, aber auch wie viele junge Leute dabei sind, die zum Teil jünger sind als die Band selbst', so Günter Sigl, der als Autor und Frontmann immer noch so viel Lust am live spielen hat wie am ersten Tag. 'Wir sind eine Live-Band', sagt Günther, 'unsere Lieder müssen so produziert sein, daß wir sie auf der Bühne nachvollziehen können. Dazu gehört auch, daß wir alle Instrumente, die wir live spielen, bei der Plattenproduktion selbst einspielen. Wir haben wieder Spaß an der Musik'